Neukonzeption für zwei typische Straßenbahnhaltestellen
Mannheim

Einstufiger Realisierungswettbewerb in Form eines nicht offenen Planungswettbewerbs gemäß RPW mit maximal 25 Teilnehmern. Das Verfahren ist anonym.

.
Termine

Bewerbung bis 17.06.2011

Unterlagen ab: 01.07.2011
Rückfragen bis 19.07.2011
Abgabe: 02.09.2011 (Submission)
Jury: 22.09.2011
alle Termine sind verbindlich in der Auslobung genannt!

.
. Kurze Beschreibung:

Auslober/in des Wettbewerbs ist die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH beabsichtigt mit dem ausgelobten Wettbewerb, im Rahmen der Realisierung
von barrierefreien Stadtbahnhaltestellen im Stadtgebiet Mannheim, gestalterisch überzeugende,
stadtbildverträgliche Haltestellen zu entwickeln.

Es soll von den Wettbewerbsteilnehmern an zwei Standorten (Nationaltheater und Thorner Straße)
exemplarisch zwei Haltestellentypen entwickeln werden, die später kontinuierlich im Stadtgebiet realisiert
werden sollen..

Ort der Ausführung: Deutschland, Baden-Württemberg, Mannheim

.
Teilnehmer:

Folgende Teilnehmer wurden ausgewählt:

alphabetisch

1.acollage. architektur und urbanistik, Hamburg
2.AIS Architekten BDA BDIA GbR, Kassel
3.ap 88, Heidelberg
4.Architektur & Landschaft Stefan Giers, München
5.Atelier Ackermann, Berlin
6.Despang Architekten, Hannover
7.dma deckert mester architekten, Erfurt
8.Gildo Eisenhart Freier Architekt, Stuttgart
9.Armin Fiess Freier Architekt, Stuttgart
10.Fischer Architekten, Mannheim
11.Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten, Eichstätt
12.Jan Holzhausen Freier Architekt, Hannover
13.id architekten yazici yazici verheyen, Stuttgart
14.jantzen reinink architekten, Hamburg
15.Karin Bayer Freie Architektin, Waldkirch
16.Heiderose Kessler Freie Architektin, Meckenbeuren
17.kleyer.koblitz.letzel.freivogel, Berlin
18.Alexander Kraus Architekt, Dortmund
19.Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA, Ulm
20.Netzwerk Architekten, Darmstadt
21.Pahl + Weber-Pahl Planungsgesellschaft mbH, Darmstadt
22.Arch. Dipl. Ing. Marc Remshardt Freier Architekt, Wien
23.Simon Schmitt Freier Architekt, Stuttgart
24.trapez architektur, Hamburg
25.Werkgemeinschaft, Karlsruhe

.
. .>>> geschützter Downloadbereich für die späteren Teilnehmer
>>> zu den Ergebnissen (nach Abschluss des Wettbewerbs)


.
© 2008 KAUPP + FRANCK Architekten GmbH